0381 4902910
info@juwelier-zeitlos.de
Mo-Sa 10 bis 18 Uhr

Was bedeutet es, eine Brautjungfer zu sein?

Eine Hochzeit ohne Brautjungfer ist heute fast so selten wie eine Hochzeit ohne Hochzeitstorte. Was bedeutet es aber, eine Brautjungfer zu sein und welche Aufgaben hat diese? Schauen wir uns das verantwortungsvolle Amt einmal genauer an.

Ein Amt mit Tradition

Im abergläubischen Mittelalter hatte eine Brautjungfer die Aufgabe, die Braut vor bösen Geistern zu schützen. Junge unverheiratete Mädchen, welche der Braut ähnlich sahen, sollten in prächtigen Kleidern von der eigentlichen Braut ablenken. Sie gingen dem Brautpaar voraus und verwirrten damit böse Geister.

Heute können Brautjungfern natürlich bereits verheiratet sein. Sie schützen auch heute noch die Braut, jedoch auf eine andere Art und Weise. Sie stehen Ihr zur Seite und ermöglichen einen reibungslosen Ablauf der Hochzeit.

Wie viele Brautjungfern eine Braut an Ihrer Seite hat, hängt von Ihrer Entscheidung ab. Häufig werden dazu drei bis fünf enge Freundinnen ausgewählt. Für die meisten ist es eine große Ehre, dieses Amt zu übernehmen.

Brautjungfer oder Trauzeugin - Wo ist da der Unterschied?


Oft übernehmen Trauzeugin und Brautjungfer ähnliche Aufgaben und arbeiten zusammen. Beide unterstützen die Braut bei Hochzeitsvorbereitungen und sorgen sich um ihr wohl. Die Trauzeugin hat zusätzliche Aufgaben, die über die der Brautjungfer hinausgehen. Sie übernimmt eine höhere Verantwortung und bekundet mit Ihrer Unterschrift beim Standesamt die Eheschließung.

Die Aufgaben einer Brautjungfer


Die Brautjungfer unterstützt die Braut bei verschiedenen Hochzeitsvorbereitungen. Sei es das Versenden von Einladungen, besorgen von Geschenken oder das Basteln von Dekoration. Damit entlastet sie die Braut und versucht, den Stress von ihr fernzuhalten.

Eine weitere Aufgabe der Brautjungfer ist es, der Braut emotional zur Seite zu stehen. Dies gilt vor und während der Hochzeitsfeier. So denkt diese auch an Details wie Taschentücher, Blasenpflaster für den langen Tanzabend oder sie hält der Braut den häufig ausladenden Rock.

Bei der Planung des Junggesellinnenabschieds steht sie der Trauzeugin helfend zur Hand. Gemeinsam planen sie das einmalige Erlebnis.

Die Brautjungfern überlegen sich Spiele und koordinieren diese am Hochzeitstag. Sie haben auch einen Überblick darüber, welche Aktionen von der Familie oder Freunden geplant sind und helfen bei dem Ablauf.


Eine Brautjungfer ist am Hochzeitstag immer an der Seite der Braut und achtet darauf, dass diese perfekt aussieht und alles hat, was sie benötigt.

Brautjungfer Fragen - Aber wie?


Das Amt einer Brautjungfer ist wichtig und geht mit viel Verantwortung einher. Wie kann eine Braut Ihre Freundin fragen, ob sie diese Aufgabe übernehmen möchte?


Eine Möglichkeit stellt das Fragen über eine Karte dar. Diese kann entweder versteckte Botschaften enthalten, muss gepuzzelt oder freigerubbelt werden. Es ist schön, wenn diese persönlich gestaltet wird und Herzlichkeit vermittelt.

Eine schöne Idee stellt auch ein personalisiertes Geschenk dar. Mit einer persönlich gestalteten Tasse erinnert sich die Brautjungfer beim Anschauen immer wieder an ihre Aufgabe und ihr Amt. Selbst nach der Hochzeit kann das Geschenk viel Freude bereiten.


Auch eine bunte Geschenkbox ist beliebt. Es ist etwas Besonderes, wenn die Braut sich die Zeit nimmt und für jede Ihrer Brautjungfern eine persönliche Box gestaltet. Sie kann Fotos, Knabberkram für die Nerven und Kleinigkeiten wie eine Nagelfeile für den Hochzeitstag enthalten. Diese Idee lässt sich auch wunderbar mit einer Karte kombinieren.

Juwelier Zeitlos

Eselföterstr. 31
18055 Rostock
Telefon: 0381 490 29 10
 

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Juwelier Zeitlos