0381 4902910
info@juwelier-zeitlos.de
Mo-Sa 10 bis 18 Uhr

Uhr als Wertanlage? In Uhren zu investieren lohnt sich!

Es gibt zahlreiche gute Gründe, aber auch Gegenargumente, um in eine Uhr als Wertanlage zu investieren. Uhren sind allerdings kein klassisches Anlagevermögen, wie beispielsweise Aktien, die mitunter eine schöne Rendite versprechen. Wer sich dazu entscheidet, eine Uhr als Wertanlage anzuschaffen, sollte bei der Wahl der Marke und dem Modell überaus klug vorgehen.

Darauf ist zu achten!

Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen und fortschreitender Inflation kann eine Uhr Wertanlage und Investition durchaus sinnvoll sein, wenn sich für ein Modell aus dem Luxussegment entschieden wird. Dabei geht es allerding weniger um den Materialwert, sondern vielmehr um die gewählte Marke und das Modell. Die Kunst der Uhrenfertigung steht bei der Uhr Wertanlage besonders im Vordergrund.

Als Wertanlage eine Uhr kaufen bedarf einer gewissen Fachkenntnis. Bevor also eine Uhr gekauft wird, sollte sich ausgiebig informiert, welche Investition in eine Uhr als Wertanlage tatsächlich sinnvoll ist.

Uhrendesign

Bei der Uhr Wertanlage verhält es sich ähnlich wie beim Kauf von einem Kunstgegenstand. Eine Uhr sollte nur dann gekauft werden, wenn diese dem eigenen Geschmack entspricht. Beim Uhrendesign oder Schmuckkauf ist darauf zu achten, dass die Form und Gestalt auch noch in 10 oder 20 Jahren interessant ist.

Uhrenmarke

Wer sich für ein Uhr aus dem Luxus- und Premium-Segment entscheidet, schafft die besten Voraussetzungen für eine lukrative Wertanlage. Gerade solche Uhren steigen häufig deutlich im Wert. Zu beachten ist bei der Markenwahl, dass es genauso wie auf dem Automobilmarkt, Aufsteiger und Absteiger bei den Marken gibt. Indem sich auf Plattformen für gebrauchte Uhren informiert wird, ist schnell zu erkennen, welche Uhr als Wertanlage sinnvoll ist und welche nicht.

Die Verarbeitung

Eine Uhr Wertanlage ist von Erfolg gekrönt, wenn die Uhr in allen Teilen aus einer Manufaktur stammt und bestenfalls handgefertigt ist. Sehr begehrt sind Modelle mit Schleppzeiger, Chronographen und Weltzeitanzeige. Wertanlage Uhren bestehen aus edlen Materialien wie Gold, Platin oder Titan. Genauso werten Gehäusebestanteile wie Saphirglas und Karbon eine Uhr auf. Bei der Uhr Wertanlage sollte auch die Verarbeitungsqualität genau begutachtet werden. Wahre Luxusuhren unterscheiden sich immens von in Masse gefertigten Uhren.

Limitierte Uhren mit geringer Stückzahl wählen

Genau richtig liegt man bei einer Uhr Wertanlage, wenn es sich bei dem Modell um eine limitierte Auflage handelt. Die Nachfrage übersteigt die Anzahl der gefertigten Uhren, weshalb diese beim Wiederverkauf mehr Geld bringen können. Wichtig ist dabei allerdings eine sehr kleine Auflage. Auch im Luxussegment gibt es in dieser Hinsicht Unterschiede. Manche Modelle werden in einer hohen Anzahl von Limitierung und als Sondereditionen gefertigt. Damit bei der Uhr Wertanlage kein Fehler passiert, lohnt sich auf jeden Fall eine genauere, explizite Recherche.

Bei Wertanlage Uhren den Fair Value ermitteln

Der Fair Value ist der Uhrenpreis, der sich mit der Uhr Wertanlage im jeweiligen Marktsegmente erzielen lässt und diesem steht der Einkaufspreis gegenüber. Anders als bei Wertpapieren lässt sich bei einer Uhr ein fairer Preis nicht mit der Barwertmethode festlegen. Das sogenannte Trackrecording kann sehr hilfreich sein. Daran lässt sich der Verkaufspreis und Einkaufspreis der Uhr ablesen und die richtige Entscheidung treffen. Mehr Infos bei juwelier-zeitlos.de.

  

Juwelier Zeitlos

Eselföterstr. 31
18055 Rostock
Telefon: 0381 490 29 10
 

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Juwelier Zeitlos