0381 4902910
info@juwelier-zeitlos.de
Mo-Sa 10 bis 18 Uhr

Eheringe: Was bedeuten sie und wo kommen sie her?

Der Ehering ist der Klassiker bei einer Trauung und symbolisiert seit langer Zeit die Zusammengehörigkeit der beiden Menschen, die sich das Ja-Wort gegeben haben. Schon bei den alten Ägyptern und Römern wurde die Ehering Bedeutung mit ewiger Liebe und Treue verbunden. Dieser Ring wurde damals am linken Ringfinger getragen, während er heute bevorzugt am rechten Ringfinger getragen wird. Damals trugen nur Frauen den Ring als Liebesbeweis an der Hand. Dennoch lässt sich diese längst vergangene Zeit als Ehering Ursprung bezeichnen. Genauso wie damals hat sich bis heute an der Ehering Bedeutung und Symbolik kaum etwas geändert.

Unendlichkeit, ewige Liebe und Treue umfasst die Ehering Bedeutung

Die Symbolik, die mit einem Trauring einhergeht, sorgt kaum für Verwunderung. Denn er ist ein besonders Schmuckstück und durch seine kreisrunde Form, die keinen Anfang und kein Ende besitzt, beschreibt er die Unendlichkeit und Ewigkeit von Liebe und Treue. Unterstrichen wird die Ehering Bedeutung auch durch die verwendeten Materialien, die eine hohe Stabilität und Beständigkeit besitzen. Sie werden aus Gold, Platin, Weißgold sowie modernen Materialien wie Titan gefertigt und begleiten den Träger ein Leben lang.

Ehering Bedeutung in der Antike und heute

Der Ehering wurde in der Antike überwiegend von Frauen getragen. Meist wurden sie aus Eisen gefertigt und am Ringfinger der linken Hand getragen. Weil die linke Hand dem Herz am nächsten ist und die darin vorhandenen Venen scheinbar direkt zum Herz führen, ist der Grund für das linksseitige Tragen. Die Ehering Bedeutung war damals schon das Zeichen für Bindung, galt als Bestätigung der Mitgift und galt als Symbol, dass diese Frau zu einem bestimmten Mann gehört. Damals war auch üblich, dass die Eisenringe mit einer Inschrift versehen wurden. In der Antike wurde die Eheschließung meist nicht aus Liebe vollzogen. Vielmehr waren es damals Zwangshochzeiten und dementsprechend war die Ehering Bedeutung eine Besitzanzeige und kein Zeichen für bedingungslose Liebe. 

In der heutigen Zeit ist die Ehering Bedeutung deutlich anders aufgestellt. Paare, die sich dazu entschlossen haben, ihre Liebe zu besiegeln, tragen das besondere Schmuckstück mit einem gewissen Stolz. Braut und Bräutigam suchen sich gemeinsam die Trauringe aus und legen dabei viel Wert auf Exklusivität. Das ist auch gut so! Damit wird die Einzigartigkeit der Verbindung und Ehering Bedeutung klar aufgezeigt.  

Warum trägt man den Ehering rechts?

Jeder weiß, dass der Ring der Liebe und Treue an den vierten Finger der rechten Hand gehört. Bereits bei den alten Ägyptern gehörten Ringe als fester Bestanteil zu Hochzeiten. Er wurde an der linken Hand getragen. Auch heute gibt es noch Ländern, in denen der Ehering am linken Ringfinger getragen wird, beispielsweise in den USA. In europäischen Ländern und auch in Deutschland hat sich das Tragen des Rings der Liebe und Treue an der rechten Hand eingebürgert, was aber keinen Einfluss auf die Ehering Bedeutung hat. Es gibt keine eindeutige Antwort darauf, warum der Ehering rechts oder links getragen wird. Das rechtshändige Tragen könnte auf die Germanen zurückzuführen sein. Sie glaubten daran, dass die Liebesader durch die rechte Hand läuft. Mehr Infos bei juwelier-zeitlos.de.

Juwelier Zeitlos

Eselföterstr. 31
18055 Rostock
Telefon: 0381 490 29 10
 

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Juwelier Zeitlos